Kurse in der Schweiz

Jeweils einzeln oder in Kombination belegbar

Bitte Beachten: Diese Seminare sind Teil eines dreiteiligen Ausbildungsangebots. Je nach Ihrer Vorbildung bzw. Ihren Interessen können Sie es einzeln oder in Kombination zu belegen.

In Pfäffikon/SZ-Schweiz 2.-3. Juni 2018:

Arbeit mit der Orbita und den Augen
mit Elementen der CranioSacral Therapie

Supervision/Refresher und

CranioSacral Therapie Aufbaukurs spezial


Orbitaarbeit

Die Orbitaarbeit ist sehr entspannend und beruhigend, entspannt die Augenbewe-gungsmuskeln (speziell bei abnormen Spannungen der Augenmuskeln), die Arbeit regt den Blut-Lypmh-Liquorfluss an, entspannt das Gewebe, der Tränenkanal wird geöffnet und ein Flüssigkeits- bzw. Lymphabfluss wird ermöglicht, die Durchblutung des Auges wird angeregt, die Augenmuskeln, die Knochen der Orbita, der Liquor und die Dura werden ebenfalls angeregt, die Linse und der Glaskörper werden be-einflusst, die Arbeit wirkt auch auf die, das Auge umgebenden, Akupunkturpunkte und Meridiane harmonisierend und stimulierend. Die im Seminar vorgestellten Me-thoden sind auch indiziert bei Episcleritis, Scleritis, Iritis, Uveitis, Retinitis sowie bei zirkula-torischer Stase in Sclera, Episclera und Uvea sowie im frühen Stadium ei-nes Kataraktes und beim Glaukom.


SUPERVISION-REFRESHER:

  • Um aufgetauchte Fragen beantwortet zu bekommen
  • Um Fälle aus der Praxis zu besprechen
  • Um das Erlernte und Geübte theoretisch UND praktisch aufzufrischen bzw. zu wiederholen
  • Um Erfahrungen auszutauschen
  • Um sich zu verwöhnen und selbst eine Behandlung zu erhalten


AUFBAUKURS SPEZIAL:

  • Weitere biodynamischen Behandlungsmöglichkeiten mit Kräften aus der Embryonalzeit
  • Theorie und praktisches Arbeiten mit dem/den Stammhirn, Hypothalamus, Limbischen System, Formatio reticularis, Basalkernen, Triune Brain, Ventri-kel-system; Porges' Polyvagal-Theorie
  • Arbeit mit den Pharyngealbögen