Arbeit mit der Orbita und den Augen mit Elementen der CranioSacral Therapie

und Supervision zur Grundausbildung in CranioSacral Therapie

Die Orbitaarbeit ist sehr entspannend und beruhigend, entspannt die Augenbewegungsmuskeln (speziell bei abnormen Spannungen der Augenmuskeln), die Arbeit regt den Blut-Lypmh-Liquorfluss an, entspannt das Gewebe, der Tränenkanal wird geöffnet und ein Flüssigkeits- bzw. Lymphabfluss wird ermöglicht, die Durchblutung des Auges wird angeregt, die Augenmuskeln, die Knochen der Orbita, der Liquor und die Dura werden ebenfalls angeregt, die Linse und der Glaskörper werden beeinflusst, die Arbeit wirkt auch auf die, das Auge umgebenden, Akupunkturpunkte und Meridiane harmonisierend und stimulierend. Die im Seminar vorgestellten Methoden sind auch indiziert bei Episcleritis, Scleritis, Iritis, Uveitis, Retinitis sowie bei zirkulatorischer Stase in Sclera, Episclera und Uvea sowie im frühen Stadium eines Kataraktes und beim Glaukom.

SUPERVISION:

  • Um aufgetauchte Fragen beantwortet zu bekommen
  • Um Fälle aus der Praxis zu besprechen
  • Um das Erlernte und Geübte theoretisch UND praktisch aufzufrischen
  • Um Erfahrungen auszutauschen
  • Um sich zu verwöhnen und selbst eine Behandlung zu erhalten

Orbita-Augen-Arbeit und Supervision


Termin:
  • Samstag 18. Februar 2017
Seminarzeiten:
  • 09:00 - 18:00 Uhr

Veranstalter:
(Anmeldung und weitere Informationen)

Naturheilpraxis Dr. rer. nat. Silvia Kalbitz

Bachstr. 6
73730 Esslingen

  • Fon: 0711 - 45 67 121
  • E-Mail: info@naturheilpraxis-kalbitz.de

Veranstaltungsort:
Seminarkosten:
  • 300,00 EUR
  • zzgl. 10,00 EUR Skriptkosten
Anmeldeformular:

Ein Anmeldeformular zum Ausdrucken können Sie als PDF-Datei herunterladen. Bitte ausfüllen und an die angegebene Adresse schicken.

Anmeldung herunterladen: